Blog

Punktlandung in Bonn

Erstmals setzt sich ein großes Museum mit der Geschichte des Down-Syndroms auseinander: „Touchdown“ heißt die Ausstellung der Bundeskunsthalle in Bonn – eine Mischung aus kulturhistorischer und künstlerischer Annäherung, die den Raum für eine differenzierte Auseinandersetzung mit dem Down-Syndrom öffnet.

„Rechtzeitig zum Fest!“

Zwischen Weihnachtspost, abzuarbeitenden Wunschzetteln und Einkaufslisten für die Feiertage auf der einen und den täglichen Horrormeldungen aus Aleppo auf der anderen Seite. Ein paar Gedanken zur Zeit.

Zurück in die Zukunft?

Der milliardenschwere Digitalpakt des Bildungsministeriums will deutsche Kinder und Jugendliche mit technischer Infrastruktur fit für die digitale Zukunft machen. Doch ohne entsprechend geschulte Lehrerinnen und Lehrer und ein fundiertes didaktisches Konzept droht diesem Ansinnen ein ähnlich grandioses Scheitern wie einst den „Sprachlaboren“ der 1960er Jahre.

„Isch mach jetzt Bildum, ey!“

Eine der spannendsten Frauen, denen ich in letzter Zeit so begegnen durfte, ist sicherlich Idil Baydar. Ihre Kunstfigur, die Deutsch-Türkin Jilet Ayse, pöbelt auf YouTube gegen die deutschen Kartoffeln und erfüllt munter ein Klischee nach dem anderen – doch genau diese Klischees will ihre Schöpferin aufbrechen.

20 Jahre Saatgutfonds

Seit 1996 fördert der Saatgutfonds der Zukunftsstiftung Landwirtschaft in der GLS Treuhand Forschung und Entwicklung im Bereich der ökologischen Pflanzenzüchtung. Vor ein paar Tagen fand in Kassel eine Jubiläumstagung statt, die ich im Auftrag der Stiftung begleitet habe.

Seite: «1234567»Seite: 3 von 7